DOKVILLE – Stimmen aus der Branche mit Jutta Krug

Jutta Krug vom WDR (Redaktion Dokumentarfilm) freut sich auf den persönlichen Austausch mit Filmschaffenden und dem Publikum bei Filmfestivals vor Ort. Videokonferenzen könnten direkte Gespräche auf keinen Fall komplett ersetzen. Dennoch könnten digitale Konferenzen in Zukunft so manche Geschäftsreise obsolet machen. 

Jutta Krug (WDR / Redaktion Dokumentarfilm) im Gespräch mit DOKVILLE Kuratorin Astrid Beyer

image_pdfAls PDF speichernimage_printDrucken
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter