ZDFzeit: Filmstill aus "Nichts mehr wie früher (© ZDF / Johan von Mirbach): Foto einer Frau mit Kleinkind am Küchentisch, vor ihr Laptop und Handy

Corona DOKNews: »Nichts mehr wie früher« – »ZDFzeit« sucht »Die fünf Lehren aus Corona«

Die Corona-Pandemie hat unser aller Leben nachhaltig verändert. »Nichts mehr wie früher – Die fünf Lehren aus Corona« lautet folgerichtig auch der Titel der »ZDFzeit«-Dokumentation. Sie thematisiert den Status Quo und die Auswirkungen im privaten und öffentlichen Umfeld. Die Sendung läuft am 7. April 2020 zur Hauptsendezeit im ZDF und ist außerdem online verfügbar.

Die zur besten Primetime ab 20.25 Uhr im linearen Fernsehen ausgestrahlte ZDF-Dokumentation »Nichts mehr wie früher – Die fünf Lehren aus Corona« von Andrea Rudnick, Corinna Wortmann und Olaf Göttig lässt unter anderem den Altbundespräsidenten Joachim Gauck, Günther Jauch, Eckart von Hirschhausen, Prof. Harald Lesch sowie die Medizin-Ethikerin Christiane Woopen zu Wort kommen.

»Nichts mehr wie früher«: Eine Gesellschaft auf dem Prüfstand

Dokumentarisch illustriert werden zwei Seiten einer Medaille – einerseits Solidaritätsaktionen, Nachbarschaftshilfen und berufliche Aufopferung (zum Beispiel im Gesundheitswesen), andererseits Geltungsbedürfnis und Egoismus in Form von Corona-Partys, Hamsterkäufen und Fake News. Im Hintergrund schwingt die Frage mit, wie sehr das Virus die Gesellschaft spaltet. 

Weitere ZDF-Dokus zur Corona-Krise

Ergänzt wird die Sendung an diesem Dienstagabend ab 22:15 Uhr durch die Doku-Reihe »37 Grad«, die ebenfalls in der Mediathek verfügbar ist. Das aktuelle Thema ist »Helfen in der Corona-Krise: Den Laden am Laufen halten«.

37 Grad: Filmstill aus "Helfen in der Corona-Krise": Foto einer Frau im Freien bei Dunkelheit (© ZDF / Sylvia Senger)

Weitere aktuelle ZDF-Dokus rund um die Corona-Krise sind unter anderem »Konstruktiv durch die Krise – Lösungen in Corona-Zeiten« von Stella Könemann und Stefanie Fleischmann aus der Reihe »plan b« (in der Mediathek verfügbar, TV-Ausstrahlung am MI, 8.4.2020, ab 00:45 Uhr) sowie »Krankenhaus im Stress« von Ulrich Crüwell über den Alltag der Ärzte und Pfleger am Krankenhaus Bethel Berlin (in der Mediathek verfügbar). Die Liste ist nicht abschließend.

Dokumentarfilmer*innen werden aktiv und dokumentieren ihren Alltag in Zeiten von COVID-19. Kreativ, über Grenzen hinweg, für unterschiedliche Gruppen. Wir, das DOKVILLE-Team, stellen einige dieser Beiträge vor. Gerne nehmen wir – nach redaktioneller Prüfung – weitere Projekte auf. Schickt uns gerne Infos an [email protected] 

image_pdfAls PDF speichernimage_printDrucken
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter