Serien für junge Zielgruppen: »Online Only Webserien«

DOKVILLE Panel 2018: Online Only Webserien, Urban Explorers: Junge Leute in der U-Bahn (© Arte)

Im Panel »Online Only Webserien« beschäftigt sich Dokville 2018 mit dem Phänomen der kurzen, seriellen Webdokus anhand von zwei Beispielen: dem Content-Netzwerk »funk« von ARD und ZDF sowie mit der von Arte konzipierten Online-Plattform »Arte Creative« – beide für junge Zielgruppen.

Livestream aus dem Kino Gloria Stuttgart

Gloria Kino Stuttgart, Innenansicht mit leeren Kinoreihen & Leinwand (by EM Filmtheaterbetriebe Mertz Stuttgart)

Unser Stammkino, das Metropol, musste Ende 2020 überraschend seine Türen schließen. Für DOKVILLE stand fest: „Es muss wieder ein Kino sein!“ Wir werden daher ins Gloria in der Stuttgarter Innenstadt umziehen und den Branchentreff von dort als Livestream übertragen.

Programm-Highlights – serielle Doku-Formate und mehr

Der Erfolg serieller Formate im TV und Streaming ist ungebrochen, und verstärkt ziehen auch non-fiktionale Serien mit dem Reiz des „Echten“ Zuschauer an. Der Branchentreff greift unterschiedliche Formate und Facetten des boomenden Genres auf.

DOKVILLE 2021 erstmals als Livestream

Vom 17. bis 18. Juni 2021 heißt es in Stuttgart wieder „It’s DOKVILLE time“. Mittlerweile zum 17. Mal! Erstmals findet der Branchentreff als Livestream aus dem Gloria-Kino in Stuttgart statt. Und ebenfalls zum ersten Mal gibt es ein erweitertes und bis zum 19. Juni verlängertes Angebot.

Innere Welten sichtbar machen – »Der Krieg in mir«

Im Themenblock »Innere Welten sichtbar machen – mehr als Geschichte«, moderiert von Adrienne Braun von der Süddeutschen Zeitung, war unter anderem Sebastian Heinzel von der Heinzelfilm GmbH zusammen mit seine Produktionskolleg:innen Igor Shin Moromisato und Cassis B. Staudt zu Gast.